DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree

 

Internationaler Tag der Migranten am 18. Dezember: Hilfe für Migranten aus Venezuela
Das Deutsche Rote Kreuz weitet seine humanitäre Hilfe für Menschen aus Venezuela aus, die aufgrund von Hunger und Unterversorgung täglich zu Tausenden ihr Land verlassen. „Jeden Tag überqueren bis zu 5000 Menschen die Grenze zu Kolumbien. Viele sind zu Fuß unterwegs und riskieren ihr Leben am Rande der Autobahnen“, sagt DRK-Experte Marc Souvignier, der sich aktuell ein Bild der Lage vor Ort in Kolumbien macht. In Venezuela fehlt es aufgrund der sozialen und wirtschaftlichen Krise an Grundnahrungsmitteln, Medikamenten, Benzin – aber auch an den einfachsten Dingen des Lebens wie Zahnpasta, Toilettenpapier oder Ersatzteile. Eine unkontrollierte Inflation macht die lokale Währung wertlos. „Es wird geschätzt, dass bereits 2,4 Millionen Venezolaner ihr Land verlassen haben, wovon mehr als eine Million nun in Kolumbien leben“, sagt Souvignier.

(vom 16.12.2018)
» mehr


Bekanntmachung: Außerordentliche Kreisversammlung vertagt
Die für den 11. Dezember 2018 um 16:00 Uhr im DRK-Altenpflegeheim, Frankfurter Str. 25 in 15517 Fürstenwalde angesetzte außerordentliche Kreisversammlung entfällt. Ein neuer Termin wird gemäß Satzung entsprechend zeitnah bekannt gegeben. Manfred Helbig, Präsident des Kreisverbandes DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V., Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 37 – 38, 15517 Fürstenwalde

(vom 07.12.2018)
» mehr


68. Ordentlichen Bundesversammlung des DRK in Berlin
Am 30. November 2018 fand die 68. Bundesversammlung des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin statt. Die Delegierten wählten die Vizepräsidentin des DRK-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Gabriele Kriese, zur neuen Vizepräsidentin des DRK-Bundesverbandes. Neuer Vertreter der Wasserwacht im Präsidium des DRK ist der Bundesleiter der Wasserwacht, Andreas Paatz vom Landesverband Berliner Rotes Kreuz. Im Mittelpunkt der inhaltlichen Beratungen standen Fragen der Freiwilligendienste und der Flüchtlingsarbeit des Roten Kreuzes.

(vom 02.12.2018)
» mehr


Armeniens Staatspräsident dankt DRK für Erdbebeneinsatz
Anlässlich des 30. Jahrestages des verheerenden Erdbebens in Armenien hat Staatspräsident Amen Sarkissian in Berlin im Gedenken an eine der größten deutschen Hilfsaktionen zehn verdiente DRK-Helfer geehrt. „Dieser Hilfseinsatz des Deutschen Roten Kreuzes für unser Land vor 30 Jahren sowie die bis heute anhaltende Unterstützung zeugen davon, dass Menschlichkeit keine Grenzen kennt“, sagte der Staatspräsident bei seinem Besuch im DRK-Generalsekretariat am 27. November 2018. DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt bedankte sich herzlich für die Ehrung der Helfer und überreichte der Gattin des Staatspräsidenten, Nouneh Sarkissian, einen Spendenscheck über 10.000 ¤ für das Mutter-Kind-Zentrum in Gumri. In dieser 1993 eröffneten Einrichtung, die aus Spenden der Berliner Bevölkerung und der Wirtschaft finanziert wurde, werden mittlerweile 17.000 Menschen medizinisch betreut.

(vom 29.11.2018)
» mehr


DRK kritisiert: Chance für besseren Bevölkerungsschutz verpasst
Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt, bedauert, dass das „Programm Nationales Krisenmanagement“ des DRK und vier weiterer anerkannter Hilfsorganisationen nicht in den Bundeshaushalt 2019 aufgenommen werden soll. „Deutschland ist derzeit auf große Krisenfälle nicht ausreichend vorbereitet. Mit großer Verwunderung mussten wir deshalb zur Kenntnis nehmen, dass im Rahmen der Beratungen für den Bundeshaushalt 2019 unser gemeinsames Programm trotz gegenteiliger Signale aus dem politischen Umfeld nicht berücksichtigt wurde. Hier wurde eine Chance verpasst,“ sagte die DRK-Präsidentin. Sie habe kein Verständnis dafür, dass so ein wichtiges Projekt, das für einen besseren Bevölkerungsschutz in Deutschland unbedingt erforderlich sei, nicht verwirklicht werde.

(vom 25.11.2018)
» mehr


Bekanntmachung: Einladung zur außerordentlichen Kreisversammlung am 11. Dezember 2018
Am 11. Dezember 2018 um 16:00 Uhr findet im DRK-Altenpflegeheim, Frankfurter Str. 25 in 15517 Fürstenwalde, eine außerordentliche Kreisversammlung statt. Das Präsidium lädt hierzu alle Mitglieder herzlich ein.

(vom 21.11.2018)
» mehr


» Nächste Seite

 

Wir helfen gern

Suche: