DRK
Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
intern

Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V.
Unser Kreisverband
Angebote
Adressen
Aktuelles
Termine
KV Märkisch-Oder-Havel-Spree

 

Bekanntmachung: Kreisversammlung am 10. November in Fürstenwalde
Unsere Kreisversammlung 2018 findet am 10. November 2018 um 9:30 Uhr im DRK-Altenpflegeheim, Frankfurter Str. 25 in 15517 Fürstenwalde statt. Das Präsidium lädt hierzu alle Mitglieder herzlich ein. Aus organisatorischen Gründen bitten wir unbedingt um eine telefonische oder schriftliche Teilnahmebestätigung in der Geschäftstelle des DRK-Kreisverbands bis spätestens 02.11.2018 (DRK-KV-Geschäftsstelle, Dr.-Wilhelm-Külz-Str. 37 - 38, 15517 Fürstenwalde - Tel. 03361 5967-11)

(vom 17.10.2018)
» mehr


DRK-Seniorengruppe Beeskow: „Wir haben das schöne Gefühl, willkommen zu sein“
52 Mitglieder des Beeskower Seniorenverbands trafen sich am 17. Oktober im Tagungsraum der Beeskower Feuerwache. Nicht nur wegen des angekündigten Vortrags zu altersgerechter Ernährung. Man stand auch vor einer grundsätzlichen Entscheidung. Der Landesverband der Senioren hatte sich Anfang des Jahres aufgelöst. Es galt jetzt darüber zu beraten und zu entscheiden, ob man den entscheidenden Schritt gehen würde, die Verbandsarbeit wie bisher, aber unter einem neuen Dachverband fortzuführen. Dafür hatte sich der DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Spree e.V. angeboten.

(vom 17.10.2018)
» mehr


Welternährungstag 2018: Weltweit hungern 124 Millionen Menschen
Insgesamt 124 Millionen Menschen weltweit leiden aktuell unter akutem Hunger – weit mehr als vor zwei Jahren. Gleichzeitig zeigen rund 151 Millionen Kinder Verzögerungen in ihrem Wachstum. Auch die Zahl der Hungernden steigt wieder und liegt bei 821 Mio.. Ursachen für diese Entwicklung sind unter anderem die Folgen des Klimawandels, aber auch bewaffnete Konflikte und politische Instabilität.

(vom 16.10.2018)
» mehr


JRK wirbt mit seinem Bärenhospital: Kinder von heute sind die Lebensretter von Morgen!
„Am 30. September noch nichts vor? Dann kommt doch einfach zu unserem HOFFEST in den Mühlenbecker Weg nach Lehnitz. Ab 11 Uhr geht es los, lasst uns gemeinsam als Oranienburger eine gute Zeit verbringen!“ So warb der Verein „Willkommen in Oranienburg“ für eine Veranstaltung auf dem ehemaligen Lehnitzer Kasernengelände. Neben dem Heim für Asylbewerber sind hier neu sanierten Wohnblöcke schon seit geraumer Zeit bezogen und man dachte sich, es wäre Zeit für eine zünftige Einweihung der neuen Oranienburger Nachbarschaft.

(vom 05.10.2018)
» mehr


Schwierige Rettungsarbeiten: Rotkreuz-Helfer nach Tsunami in Indonesien
Nach dem schweren Erdbeben und dem Tsunami in Indonesien gestalten sich die Rettungsarbeiten weiterhin äußerst schwierig. „Noch immer ist das gesamte Ausmaß der Katastrophe unklar. Zerstörte oder von Geröll versperrte Straßen sowie eingestürzte Brücken verhindern vielerorts den Zugang für die Helfer. In viele Gebiete besteht noch immer gar kein Kontakt. Freiwillige des Indonesischen Roten Kreuzes sind rund um die Uhr im Einsatz, um den Überlebenden zu helfen. Das Deutsche Rote Kreuz steht für die Unterstützung seiner Schwestergesellschaft bereit“, sagt Christof Johnen, Leiter Internationale Zusammenarbeit beim Deutschen Roten Kreuz. Das DRK ruft zu Spenden für die Bevölkerung auf.

(vom 01.10.2018)
» mehr


Herbstferien: Die DRK-Bergwacht gibt Tipps fürs Wandern mit Familie
Die Herbstferien stehen vor der Tür. Viele Brandeburger Familien nutzen sie traditionell für ausgiebige Wandertouren "mit Kind und Kegel". Unbestrittene Favoriten sind tolle Bergtouren in den nahen Mittelgebirgen wie Harz, Erzgebirge oder Thüringer Wald. Aber auch in den etwas entfernter gelegenen Regionen des Schwarzwalds und der Alpen warten wunderschöne Wandererlebnisse. Der Bundesleiter der Bergwacht des Roten Kreuzes, Klemens Reindl, gibt uns Flachlandtirolern ein paar praktische Tipps, wie bei der gemeinsamen Naturerfahrung alle gesund und munter bleiben:

(vom 28.09.2018)
» mehr


» Nächste Seite

 

Wir helfen gern

Suche: